Die Entwicklung des Motorsports

Der Motorsport umfasst alle Sportarten, die das geschickte und schnelle Bewegen motorgetriebenerFahrzeuge durch ihre Fahrer zum Ziel haben. Den größten Anteil hat dabei der Automobilsport, Motorradsport und Motorbootrennen. Daneben zählen aber auch noch Wettbewerbe mit Spezialfahrzeugen wie Flugzeugen (Luftrennen) oder Lastkraftwagen (Truck Racing) zum Motorsport.

Motorsport

Motorsport

Der Motorsport hat seine Ursprünge in den  Wettfahrten der ersten Besitzer von Kraftfahrzeugen während des 19. Jahrhunderts. Die Widerstandsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Fahrzeuge war ein ausschlaggebender Faktor, da die Fahrzeugtechnik noch in den Kinderschuhen steckte und die Straßenverhältnisse sehr schlecht waren.

Diese Aktivitäten stießen meist auf enorme öffentliche Resonanz, dennoch haben die Hersteller von motorbetriebenen Fortbewegungsmitteln in der Anfangsphase diese Veranstaltungen gemieden, da die Fahrzeuge mehr auf Fahrkomfort und weniger für die Austragung von Rennen konzipiert waren.

Es dauerte eine ganze Zeit bis die Werbewirksamkeit von solchen Rennen bzw. Veranstaltungen erkannt wurde. Anfänglich setzte man noch die normalen Serienprodukte ein und erst nach diversen Erfolgen begann die Motorrad– und Automobilindustrie sich mit Sonderanfertigungen aktiv am Motorsport zu beteiligen.

Hilfreiche Quellen und Dienstleister: