aolg

Ist ein Autoleasing sinnvoll?

Das Leasen von Fahrzeugen hat sich inzwischen als gleichberechtigtes Finanzierungsinstrument zum Ratenkredit eingebürgert. Der Vorteil des Autoleasing sind die niedrigeren Raten gegenüber einem Kredit, da man nur für die Nutzung des Fahrzeugs bezahlt und kein Eigentum an ihm erwirbt.

Der Nachteil des Autoleasing liegt im Gefahrenübergang bezüglich Beschädigung und Wartung auf den Leasingnehmer ohne dass er Eigentümer ist. Obligatorisch bei einem Leasingvertrag ist deshalb neben der Haftpflicht die Vollkaskoversicherung. Im Falle von Diebstahl oder Totalschaden lauert die Gefahr eines Finanzcrash, denn in solchen Fällen wird der Leasingvertrag vorzeitig aufgelöst und abgerechnet, wobei eine Lücke (Gap) zwischen Restwert und Zeitwert auftreten kann, die voll zu Lasten des Leasingenehmers geht. Gegen das Risiko Arbeitslosigkeit gibt es heutzutage Versicherungen.

weiterlesen »

E10 Freigaben für Oldtimer Fehlanzeige

Das Chaos um das neu eingeführte E10 Benzin verunsichert weiter Auto– und Motorradfahrer und macht das Tanken momentan enorm teuer. Mit der Einführung des E10 wurde durch Staat und Mineralölgesellschaften zu wenig Aufklärungsarbeit geleistet, stattdessen steigt die Unsicherheit in der Bevölkerung weiter. Bevor jemand E10 tankt ohne zu wissen wer für die Schäden, die durch E10 verursacht wurden, aufkommt wird zum teueren Super Benzin gegriffen. Im Dschungel der Unwissenheit sind nun die Hersteller vorangegangen und haben teilweise unzureichende, offizielle E 10 Freigaben für neuere Modelle veröffentlicht.

weiterlesen »

7 Tipps zum Kauf eines Gebrauchtwagens

  • Pannenstatistiken (z.B. ADAC) vergleichen, welche Marken und Modelle sind zuverlässig
  • Gebrauchtwagen – Tests mit technischer Aufstellung, Mängeln und Preis – Leistungsverhältnis lesen
  • Gebrauchtwagen – Rechner nutzen (z.B. DAT Schwackeliste), um ein Gefühl für den Zeitwert des Autos zu bekommen weiterlesen »

Autoaktien auf der Überholspur

Es ist noch garnicht so lange her, als der Autoabsatz über Abwrackprämien vor dem großen Crash gerettet werden musste. Es wurde befürchtet, dass mit dem Ende der Staatshilfen auch der Absatz wieder einbricht. Zur Freude der Unternehmen und der Börse geschah genau das Gegenteil, denn Autoaktien und -Konjunktur gehen nun rasant nach oben.

weiterlesen »

Pirelli Kalender

Der Pirelli Kalender 2011 mit göttlichen Schönheiten

Motorsport und Frauen harmonieren bekanntlich sehr gut miteinander. Die heißen Kurven der Girls gepaart mit der PS Stärke der Autos oder Motorräder einfach ein Traum. Vor diesem Hintergrund hat Pirelli auch 2011 seinen exklusiven Kalender aufgelegt. Schon seit 1964 erfinden sich Fotografen und die schönsten Models der Welt jedes Jahr neu, um etwas Außergewöhnliches zu bieten. Das hat diesen Kalender auch zu einem Kultobjekt gemacht.

weiterlesen »

Get the pole at F1!

Die Formel-1-Weltmeisterschaft ist die höchste von der FIA veranstaltete Rennserie des Automobilsports. Sie wird als Königsklasse bezeichnet, da sie den Anspruch erhebt, die höchsten technischen, fahrerischen, aber auch finanziellen Anforderungen an Fahrer und Konstrukteure zu stellen.

Formel 1

Formel 1

2010 wurde das Reglement nochmals überarbeitet, um höhere Zuschauerquoten zu erzielen. So dürfen in den ersten 20 Minuten des Qualifyings alle Teilnehmer mit der Spritmenge ihrer Wahl starten. Dabei wird eine Rangliste der schnellsten Rundenzeiten aufgestellt. Die sieben schlechtestplatzierten F1-Piloten scheiden aus dem Qualifizierungstraining aus. Sie dürfen aber für das Rennen nachtanken. Nach dem gleichen Prinzip werden sieben weitere Fahrer aus dem Startfeld herausgefiltert. Auch sie dürfen für das Rennen nachtanken. Im dritten Quali-Durchgang werden abschließend die Startplätze eins bis zehn ermittelt. Danach dürfen auch sie nachtanken, ihre Reifen aber nicht mehr wechseln. Das Rennen findet dann ein Tag später statt.

weiterlesen »